Die Mobilfunkturm Invasion

In den letzten Jahren sind die Mobilfunktürme wie Pilze aus dem Boden geschossen. Die Krebsraten sind in unserer Region gleichzeitig enorm angestiegen. Man tappt angeblich im Dunkeln und will es sich nicht erklären koennen. Wer ein bisschen recherchiert wird aber schnell einige Schlüsse ziehen koennen, auch wenn es viele nicht wahr haben wollen. Militärischer Flugbetrieb über unseren Köpfen und der Elekrtrosmog der von Funktürmen, Smartphones, WLAN usw. ausgeht, beeinflusst unsere menschliche Biologie wohl stärker als immer wieder von Seiten der Industrie propagiert und von den Menschen geglaubt wird. Mittlerweile kann man in der Stadt und auf dem Land, egal wo man sich befindet mindestens einen Turm sehen. Desweiteren holen wir uns starke Strahlungquellen wie zum Beispiel WLAN, WiFi, DECT-Telefone usw. in die Wohnung. Diese Geräte poduzieren ein nicht unerheblich starkes elektromagnetisches Feld aus Microwelle in unserem Wohnraum.

Hier hab ich mich aufgemacht und ein bisschen die Elektrosmogbelastung direkt an 3 markanten  Funktürmen in unserer Umgebung gemessen. Innerhalb der Stadt sieht es auch nicht besser aus. Tag und Nacht Dauerbestrahlung von allen Seiten.

Eine kleine Funkturm-Erkundungs-Tour mit meinem Elektrosmog Detector

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Chemtrails gibt es nicht?

Die Kacke dampft mal wieder hier in unserer Region. Wohl eher energetisch, aber am aller schlimmsten und unerträglichsten ist für mich, dass niemand etwas mitzubekommen scheint. Klar, sie haben für solche Spinnereien keine Zeit, geschweige denn das Ganze auch noch mit eigenen Augen zu beobachten. Erschreckend, man fühlt sich völlig hilflos, wenn der Himmel mal wieder so, oder noch schlimmer ausschaut wie auf den Bildern. Die gibt es ja mittlerweile zu Hauf im Internet und natürlich ganz in echt am Himmel zu sehen, wenn man nur hinschaut.

Die Menschen laufen aber wie hypnotisiert, Zombie ähnlich, automatisiert durch die Gegend und raffen rein gar nichts. Entscheidende Dinge sind aus dem Bewusstsein einfach ausgeblendet. Aus welchen Gründen auch immer.

Diese Bilder da unten sind keine Seltenheit. Und dann gibt es eine „Glaubensdiskussion“ im Internet, also die, die an Chemtrails „glauben“ und die, die nicht daran glauben. Ich finds lächerlich, weil wenn man Augen im Kopf hat und sich ein wenig gesunden Menschenverstand bewahren konnte, kann man es sehen. Aber es sind sicher nur harmlose Kondensstreifen! Klar, da möchte man gerne dran glauben. Das kann ich verstehen.

414266_138382686278536_100003204158931_169409_1213524247_o 330412_138328452950626_100003204158931_169256_18501379_o 414266_138382692945202_100003204158931_169411_1127667739_o 463296_162738530509618_100003204158931_231797_1267569587_o chems


Chemtrails Doku – Was in aller Welt sprühen die da?

 

Chemtrails Doku – Warum in aller Welt sprühen die da?

 

Da ich keine Lust habe mich den ganzen Tag mit dem Thema zu beschäftigen, weil das habe ich bereits ausführlich getan, werde ich an dieser Stelle den Beitrag beenden. Einen schönen Tag wünsche ich allen, auch wenn der „Teufel“ mal wieder Pech und Schwefel speien sollte! Denn letztendlich ist „er“ auch nur ein Teil des grossen Ganzen, wie wir alle. In diesem Sinne… Namasté

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Von einer Drohne beschossen worden!

Fire Scout (Drohne)Hier in der Gegend wo ich lebe, beobachte ich schon seit längerer Zeit, dass öfter mal seltsame Fluggeräte in relativ kleinen bzw. auch grösseren Bahnen permanent am Himmel kreisen. Häufig kam es schon vor das dies den ganzen Tag lang von statten ging. Oft nur ein „Gerät“, aber manchmal auch mehrere. Relativ gross und Lärm erzeugend. Man könnte sie mit Helicoptern bzw. auch Kampfjets verwechseln. Eines Tages, als ich im Wald spazieren ging, habe ich mich an einer Bank ausgeruht. Ich schaute dort von dieser Erhöhung aus in die Ferne und sah plötzlich relativ dicht über dem Wald ein seltsames Fluggerät. Es machte einen Höllenlärm und flog sehr langsam immer wieder hin und her. Auf einmal bemerkte ich das es sich näherte. Bahn für Bahn… Ich beobachtete weiter, obwohl ich den Drang verspührte aufzustehen um den Ort zu verlassen. Ich blieb aber sitzen, denn ich wollte wissen was das ist.

Es dauert nicht lange, da war es nah genug und ich spührte wie es mich im Vorbeiflug mit so etwas wie einer Schallkanone beschoss. Ein sehr lautes Knallen, was mich in schnellen Intervallen erfasste. Es klang in etwa so als würde man mit einem Machinengewehr auf mich schiessen. Ich habe solch ein Fluggerät zum ersten mal in meinem Leben gesehen(es sah wirklich merkwürdig aus), vielleicht war es eine Art von Drohne, ich bin mir aber nicht sicher. Ich konnte die Druckwellen spühren, die bei jedem „Knall“ auf mich einbrasselten und danach fühlte ich mich gar nicht mehr gut. Ich beschloss von dort zu verschwinden und machte mich auf den Weg nach Hause.

Auf mich machte es den Eindruck, dass man mich mit diesen paar Treffern, die sicher nicht die höchste Intensität waren die möglich sind, nur vertreiben wollte. Warum auch immer… Vielleicht wollte man auch einfach nur mal „testen“. Da bietet sich natürlich einer, der alleine im Wald spazieren geht und sich auf einer Bank mal kurz ausruhen will wunderbar an!

Ich möchte in diesem Zusammenhang auf einen Bericht verweisen, der am 13.10.2011 im FOKUS veröffentlich worden ist.

EU-Projekt Indect: Video-Drohnen sollen Städte überwachen


Ein Video, was uns alle aufhorschen lassen sollte!


Ein paar weiterführende Links:

„Donner-Generator“: Druckwellenkanone soll Menschen vertreiben

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Non Lethal Weapon: Active Denial System

Mikrowellenterror in Deutschland

„Fraunhofer“ – Forschen im Auftrag der Zukunft

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hallo Zusammen!

Dies ist mein erster Beitrag. Es ist Freitag der 22.05.2015 und ich habe diesen Blog eröffnet. Wir leben in einer Zeit, wo so unglaublich viele Informationen zwischen Menschen kommuniziert werden, wie noch nie. Mit Hilfe des Internets ist dies möglich. Nicht nur schönes und lichtvolles tritt dadurch auch immer wieder zu Tage. Die Abgründe unserers menschlichen Daseins sind tief, die Vergangenheit oft dunkel und die Wahrheit meist ziemlich bitter. Aber es nutzt nichts, die Abgründe wollen erforscht, die Dunkelheit erhellt und die Wahrheit will gesehen werden. Nicht nur unsere eigene, sondern auch die die man äusserlich erkennen kann, wenn man nur genau hinschaut. Und wenn es viele tun, dann kann einiges an verbrecherischen Aktivitäten an Mensch, Tier und Natur nicht einfach so und ungesehen statt finden. Da möchte ich einfach einen Teil dazu beitragen und dafür ist dieser Blog gedacht.

Warum ich den Blog „Strahlengewitter“ genannt habe wird sich bei den kommenden Beiträgen sicher zeigen.

Bis dahin…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen